So präsentierst du dich als Profi-Arbeitgeber

| Charlotte Maxeiner

Arbeitnehmer haben auf dem heutigen Arbeitsmarkt eine sehr große Auswahl an Arbeitgebern. Unter diesen herauszustechen ist nicht gerade einfach, jedoch unglaublich wichtig!


  • Das hilfreichste Feedback kommt aus den eigenen Reihen 
  • Mit einem durchdachten Mitarbeiterbenefitkonzept zum Erfolg 

Vielen Unternehmern eilt ihr Ruf voraus und dieser ist nicht immer positiv. Falls du dies noch nicht getan hast, rate ich dir mal über das eigene Unternehmen im Internet zu recherchieren, besonders Arbeitgeberbewertungsseiten wie kununu.de sind heutzutage sehr beliebt und werden als Entscheidungskriterium bei der Jobsuche herangezogen.  

 

Das hilfreichste Feedback kommt aus den eigenen Reihen 

Darüber hinaus ist es sehr hilfreich in den eigenen Reihen konstruktive Kritik einzuholen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie du von deinen Mitarbeitern und deren Bekanntenkreisen wahrgenommen wirst. Am effektivsten ist hierbei eine Branchenkulturanalyse, welche du mit Hilfe deiner Mitarbeiter ausarbeiten und so Entwicklungsfelder für dich als Arbeitgeber aufdecken kannst.  

Diese Schritte sind sehr hilfreich, um deine eigene Top-Arbeitgebermarke herauszuarbeiten und diese individuell zu gestalten.  

Denn wer als attraktiver Profi-Arbeitgeber hervorsticht, zieht qualifizierte Mitarbeiter an, kann langjährige Mitarbeiter halten und die eigene Fluktuation verringern: Alles Kriterien, die nötig sind, um erfolgreich und zukunftsfähig gegenüber Mitbewerbern am Markt Stand zu halten.  

Warum du also als Profi-Arbeitgeber hervorstechen solltest ist damit geklärt, wie du das Ganze jedoch angehst noch nicht ganz.  

Abgesehen von einer umfangreichen Selbsteinschätzung anhand einer Branchenkulturanalyse, solltest du herausfinden, welche Wünsche und Erwartungen deine Mitarbeiter an dich richten. Denn deine Mitarbeiter sind das wichtigste Gut deines Unternehmens und tragen maßgeblich zum Wachstum und dem Ertrag dessen bei!  

 

Mit einem durchdachten Mitarbeiterbenefitkonzept zum Erfolg 

Aus diesem Grund ist es wichtig Zeit und Mühe in ein vielfältiges und durchdachtes Mitarbeiterbenefitkonzept zu investieren.  Worin kannst du deine Mitarbeiter unterstützen? Was erleichtert ihnen den Arbeitstag und welche Ziele verfolgen sie?  

Neben solchen grundlegenden Kriterien wie anständiges Gehalt, guter Standort und ausreichend Urlaubstagen, richtet sich der Blick vieler Mitarbeiter auch auf Kriterien wie Arbeitsplatzsicherheit, Selbstverwirklichung, Work-Life-Balance oder auch eine ausgeprägte Unternehmenskultur mit guter Kommunikation. Diesen Punkten solltest du viel Aufmerksamkeit schenken, denn dein Standing steht und fällt mit der Fürsorge der eigenen Mitarbeiter!  

Denn sind deine Mitarbeiter zufrieden und fühlen sich wohl an ihrem Arbeitsplatz, führen sie ihre Tätigkeiten motivierter, produktiver und fröhlicher aus!  

Für erfolgreiche Geschäftsprozesse ist die eigene Präsentation als Arbeitgeber und die authentische Auslebung dieses Bildnisses das A und O! Denn nur wer hält was er verspricht schafft langfristig eine Basis um als Top-Arbeitgeber zu bestehen.  

 

Das könnte dich interessieren:  

Du findest dieses Thema höchst interessant und möchtest mehr darüber erfahren wie du zum Profi-Arbeitgeber wirst? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Unsere 12-Wochen Challenge zum Thema Profi-Arbeitgebermarke zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du dein Unternehmen langfristig zukunftsfähig aufbaust und zum Profi-Arbeitgeber wirst!  Neben wöchentlichen Online Workshops hast du hier auch die Möglichkeit dich mit anderen Unternehmern zu vernetzen und austauschen zu können.  

Melde dich jetzt unter https://www.branding4future.de/HRProfiArbeitgeber an!